couscous_L1018482

Latiéré Haco – Couscous mit Spinat aus dem Senegal

Rezept für 2 Personen, Dauer: 35 Minuten

ZUTATEN

  • 500 g Spinat
  • 250 g Couscous
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 Stück Paprika (rot oder gelb)
  • 3 Esslöffel Erdnussbutter
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1/8 Liter Schlagobers
  • 1 Kaffeelöffel Suppenwürze
  • 1 Kaffeelöffel Butter
  • heißes Wasser
  • Salz & Pfeffer

REZEPT

  1. Die Zwiebeln schälen. Tomaten, Paprika und den frischen Spinat waschen. Alle Zutaten klein schneiden (gefrorenen Spinat in einer Schüssel auftauen lassen und die Stücke auseinanderlösen).
  2. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln darin glasig anbraten. Zwischendurch umrühren.
  3. In der Zwischenzeit den Couscous in einem weiteren Topf mit kochendem Wasser übergießen, bis er knapp damit überdeckt ist. Butter durch Umrühren beimengen, anschließend bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.
  4. Den Spinat unter die Zwiebeln mengen. Beim Benutzen von frischen Spinatblättern 1/4 Liter Wasser zugießen und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen (bei gefrorenem Spinat wird bloß 1/8 Liter Wasser verwendet). Tipp: Spinat behält seine saftige grüne Farbe, wenn der Topfdeckel nicht geschlossen wird.
  5. Tomaten, Suppenwürze, Schlagobers und Erdnussbutter unterrühren. Weiter köcheln lassen, bis die Tomaten gar sind. Beliebig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Couscous und Spinatsoße anrichten und mit den Paprikastücken bestreuen.



There are no comments

Add yours