Couldn't resolve host '17-edu.allmediacloud.com' Vor zehn Jahren: Kreative Kampagne von „Schwarzen Frauen Community“ | FRESH MAGAZINE
SFC_Kampagne

Einige Plakate die affichiert wurden

Vor zehn Jahren: Kreative Kampagne von „Schwarzen Frauen Community“

Von 1. bis 31. Juli 2005 entlang der Straßenbahnlinie D zwischen Südbahnhof und Althanstraße konnten Fahrgäste und PassantInnen das Projekt „ARBEITEN GEGEN RASSISMEN“ auf Litfaßsäulen, in City Light-Vitrinen sowie auf großformatigen Plakaten in Haltestellenbereichen sehen. Die Plakatserie zeigte unterschiedliche künstlerische und aktivistische Positionen, die Wirkungsweisen von Rassismen sowie Widerstandsformen dagegen thematisieren.

Die zweite Serie der Kampagne - SFC/Klub Zwei

Die zweite Serie der Kampagne – SFC/Klub Zwei

Ein zentraler Bestandteil der Serie von verschiedenen Bild- und Textarbeiten waren  antirassistische Forderungen des Vereins „Schwarze Frauen Community“ unter der Leitung von Beatrice Achaleke wie etwa: „Wir sind Schwarz. Wir sind qualifizierte ArbeitnehmerInnen und fordern Zugang zum Arbeitsmarkt!“ oder „Österreich braucht ein Antidiskriminierungsgesetz!“. In Zusammenarbeit mit dem Künstlerinnenkollektiv Klub Zwei (Simone Bader, Jo Schmeiser) wurden die verschiedenen antirassistischen Forderungen visuell umgesetzt.

© Schwarze Frauen Community /Klub Zwei

© Schwarze Frauen Community /Klub Zwei




There are no comments

Add yours