Djibril-Bodian

Djibril Bodian beim Arbeiten - ©Le Grenier à pain

Frankreich: Djibril Bodian ist der neue Baguettekönig von Paris

In einem Land, in dem nur 30 Prozent des Brots industriell hergestellt werden, ist der Bäcker nach wie vor ein Schwerstarbeiter und Handwerker zugleich. Aber auch eine Institution.

Seine im achtzehnten Pariser Bezirk situierte Boulangerie „Le Grenier à Pain“ befindet sich in der „ 38, Rue des Abbesses “ am Fuße des Montmartre, nicht weit von der Kirche Saint Jean. Die Bäckerei bekommt zum zweiten Mal – nach 2011 – die höchste Meisterbäckerauszeichnung von Paris.

Die Kriterien für diese – von der Chambre professionnelle des artisans boulangers-pâtissiers et la Ville de Paris – organisierte Auszeichnung sind hart: 231 frische Baguettes wurden von BäckermeisterInnen aus Paris beim diesjährigen „Grand Prix“ einer strengen Prüfung unterzogen. Bewertet werden der Geschmack, die Kruste, der Geruch, das Aussehen und der Backstil.

BoulangerieDjibril

Hier ist die Bäckerei von Djibril im 18. Bezirk von Paris – ©flickr.com

Die Jury aus fünfzehn Mitgliedern ist streng und bewertet nach der im Jahre 1993 in Frankreich erlassenen Brotverordnung „baguette de tradition“. Laut ihr sollte das Baguette vor Ort und aus nur vier Zutaten hergestellt werden muss: Mehl, Wasser, Salz und Hefe. Ausserdem sollten die Baguettes zwischen 55 und 65 cm lang sein, ein Gewicht zwischen 250 und 300 g und einen Salzgehalt von bis zu 18 g pro Kilogramm Mehl haben.

Die Baguettes des 37 jährigen Franzosen senegalesischer Herkunft wurden ausgewählt. Er bekommt ein Preisgeld von 4000 Euro und einen einjährigen Auftrag. Ab Mai dieses Jahres beliefert er den Palais de l´Elysée, den Präsidentenpalast.

Djibril Bodian hat in der gekrönten Bäckerei „Grenier à Pain“  im 18. Bezirk von Paris im Jahre 2004 als Lehrling begonnen. Heute ist er dessen Geschäftsführer. Er kam mit seiner Familie nach Frankreich, als er sechs Jahre alt war. Im Jahre 2011 wurde er als Baguettekönig von Paris zum ersten Mal ausgewählt.

GRAND PRIX DE LA BAGUETTE DE PARIS 2015

  1. Djibril Bodian, Le Grenier à pain 38 rue des Abbesses (Paris 18)
  2. Sami Bouattour, 193 rue de Tolbiac (Paris 13)
  3. Hure, 150 avenue Victor Hugo (Paris 16)
  4. Christian Vabret et Philippe Samoes, 30 rue d’Alésia (Paris 14)
  5. Jacky Renouf, 249 boulevard Voltaire (Paris 11)
  6. Régis Chevant, 152 avenue de Versailles (Paris 16)
  7. Charles-Didier Tchouassi, 63 rue de Turbigo (Paris 3)
  8. Jean-José Philippe, 25 avenue de Saint-Ouen (Paris 17)
  9. Les Gourmandises d’Eiffel, 187 rue de Grenelle (Paris 7)
  10. Abdallah Mourag, 85 rue Saint-Dominique (Paris 7)

 




There are no comments

Add yours