Couldn't resolve host '17-edu.allmediacloud.com' Black History Month – Kinoprogramm 2017 | FRESH MAGAZINE
hf-gallery-02-gallery-image

Black History Month – Kinoprogramm 2017

Der Februar überrascht uns mit vielen neuen Black Movies, die wir euch natürlich vorstellen müssen. Alle Filme sind heiße Anwärter auf die diesjährigen Academy Awards, und auch bei den Golden Globes und SAG-Awards konnten sie schon abräumen. Hier findet ihr nun alle Infos welche Filme wann und wo in Wien zu sehen sind!

Kinos (Filme in Originalfassung):

Haydn Kino – Mariahilferstrasse 57 (U3 Neubaugasse)

Burgkino – Opernring 19 (Zwischen Karlsplatz und Museumsquartier)

Artis International – Schultergasse 5 (Zwischen Schwedenplatz und Stephansplatz)

Gartenbaukino – Parkring 12 (U3 Stubentor/U4 Stadtpark)

Disclaimer: Wir beschränken uns auf die Originalversionen, Filme in deutscher Sprache werden auch in anderen Kinos gezeigt!

Hidden Figures

Haydn & Artis: Ab 03.02

Endlich wird ihre Geschichte erzählt: Die drei afro-amerikanischen Forscherinnen Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughn (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe) arbeiteten bei der NASA und gingen in die Geschichte ein: Sie halfen dabei den Astronauten John Glenn 1962 in die Erdumlaufbahn zu befördern, somit war er der erste Amerikaner im Weltall. Die drei Forscherinnen übertreten Geschlechtergrenzen und trotzen dem vorherrschenden Rassismus. Sie inspirieren dazu an seinen Träumen festzuhalten. Der Film glänzt mit Starbesetzung einem super Soundtrack.

Fences

Artis: Ab 16.02
Haydn: Ab 23.02

Das emotionale Drama basiert auf dem gleichnamigen Roman des Autors August Wilson und beschert Viola Davis und Denzel Washington dieses Jahr einige Nominierungen. Die beiden spielen ein afroamerikanisches Ehepaar in den 50ern, die sich immer wieder mit Rassendiskriminierung und dem Kampf um ein besseres Leben konfrontiert sehen. Viola David bedankte sich bei iher SAG-Awards Rede beim Autor dafür, dass dieser die Geschichte des „Average Man of Colour“ erzählt, ein Leben wie es viele Amerikaner führten.

Loving

Burgkino & Artis: Ab 23.02
Haydn: Ab 24.02

Das Drama beruht auf der wahren Geschichte von Richard und Mildred Loving. Ein Liebespaar, das sich einfach nicht lieben darf. Richard (gespielt von Joel Edgerton) ist weiß, Mildred (Ruth Negga) Schwarz, eine Ehe zwischen diesen beiden Hautfarben ist in ihrem Heimatstaat Virginia verboten. Das Paar reist nach Washington DC um dort legal zu heiraten, wird nach ihrer Rückkehr jedoch mit Hass und Rassismus konfrontiert und schlussendlich sogar verhaftet. Der Fall landet nach einem jahrelangen Kampf sogar beim Obersten Gerichtshof… Eine Liebesgeschichte, die berührt und inspiriert.

Die folgenden Zwei Filme laufen zwar erst im März, doch wir wollen sie euch nicht vorenthalten:

Moonlight

Gartenbaukino & Burgkino: Ab 10.03

Moonlight hat 2016 so viele Preise abgeräumt, wie kein anderer Film. Er erzählt die Geschichte des Afroamerikaners Chiro, genannt „Little“ in drei Phasen seines Lebens und zeigt seine Entwicklung vom Kind zum Mann. Die erste Liebe, der erste Kummer, der Kampf mit der eigenen Identität und Sexualität sind in diesem Film gefühlvoll inszeniert. Die Mischung aus Starbesetzung (Janelle Monáe, Naomie Harris, Mahershala Ali) und talentierten Nachwuchsschauspielern gilt als einer der größten Favoriten der kommenden Oscar-Verleihung.

 The Birth of a Nation

 Artis: Ab 24.03

Nate Parker’s Historien-Epos beruht auf der wahren Geschichte des Sklaven Nat Turner. Als einer der wenigen kann er lesen und wird Wanderprediger. Er soll den Sklaven Hoffnung geben, doch sieht bei seinen Reisen all das Leid und die schlechten Lebensbedingungen seiner Leute. Er zettelt einen Aufstand an, der Geschichte schreiben wird. Nachdem Parker sieben Jahre an diesem Film gearbeitet hat und Schwierigkeiten dabei hatte Interessenten und Sponsoren zu finden, schafft er es nun endlich auf die Leinwand.

Viel Spass beim Schauen & Happy Black History Month!




There are no comments

Add yours