Bildschirmfoto 2017-02-20 um 08.36.00

Is African Time real?

Es gibt einige Stereotype, die man als Schwarze einfach viel zu oft gehört hat. Euch kommen bestimmt schon welche in den Sinn. Hier gibt’s ein paar Beispiele um euch ein Bild davon zu machen: Sonnenbrand gibt’s bei Schwarzen nicht, extrem weiße Zähne sind genetisch bedingt, Black don’t crack und und und und…

Die letzte Aussage lässt sich biologisch nicht nachweisen, kann aber auch nicht bestritten werden. Ein weiterer Stereotyp über den man gerne in der schwarzen Community lacht, wäre das ständige Zuspätkommen.

Diese Aussage lässt sich tatsächlich auf wissenschaftliche Studien zurückführen. Die Unpünktlichkeit liegt zwar nicht im Blut von AfrikanerInnen, hängt aber durchaus von der Persönlichkeit eines Menschen ab. Wenn man multitaskingfähig ist, ist die Wahrscheinlichkeit viel höher, dass man seine Zeit anders wahrnimmt, als jemand der einen stärkeren Sinn für Metakognition* hat.
Als „Multitasker“ fällt es einem schwerer, einen klaren Überblick über jeden einzelnen Vorgang zu haben. Da ist es keine Frage, dass das Zeitgefühl darunter leidet.

(c) https://cdn.pixabay.com/photo/2014/10/26/19/49/girl-504315_960_720.jpg

(c) https://cdn.pixabay.com/photo/2014/10/26/19/49/girl-504315_960_720.jpg

Hier sind 3 wichtige Tipps, die man als Dauer-Zuspätkommer befolgen sollte

  1. Ein Hoch auf die Organisation

Ein großes Problem für Zuspätkommer ist, dass sie versuchen alles in letzter Minute fertigzumachen. (keine Metakognition)

Was definitiv helfen wird: Sich bereits im Vorhinein organisieren! Daher Schlüssel, Handy und alles Mögliche ganz entspannt herrichten, damit man sich am Ende nicht hetzen muss.

  1. Die Uhr vorstellen

Entweder generell die Uhr auf mind. 15 Minuten vorstellen, oder für jede Verabredung einen Denkzettel machen. Wenn man sich auf diese Uhrzeit fixiert, hat man einen kurzen Vorsprung im Falle, dass man sich doch verspäten sollte.

  1. Sei kein Yes-Man

Ein großes Problem ist, dass man meint jedem und allem zusagen zu müssen. Wenn nur ganz wichtige Termine eingehalten werden, erleichtert man sich auch selbst von dem Stress und hat mehr Freizeit.

Die Befolgung dieser Vorschläge führt nicht nur zu einem besser organisierten Leben, man ist seinen FreundInnen und Familienmitgliedern auch nicht mehr lästig. Also bitte die Schuld nicht mehr auf die Farbe eurer Haut schieben, zumindest nicht bei seriösen Terminen.

 

*Begriffsdefinition: http://lexikon.stangl.eu/4068/metakognition/

 




There are no comments

Add yours