Couldn't resolve host '17-edu.allmediacloud.com' Filmtipp – Hair That Moves | FRESH MAGAZINE
MV5BODQ4NjJiZWMtZTdkZC00ODA1LWIzMjEtODM3ZTQwZjZlYzZkL2ltYWdlL2ltYWdlXkEyXkFqcGdeQXVyNDE3MjI3OTg@__V1_SX888_CR0,0,888,499_AL_

Filmtipp – Hair That Moves

Der südafrikanische Kurzfilm „Hair That Moves“, über die schwierige Beziehung vieler junger Schwarzer Mädchen mit ihren Haaren, wird seit Kurzem auf Amazon Prime angeboten. Wir haben uns den Film etwas genauer angesehen.

Der Kurzfilm behandelt die Problematik rund um die Rezeption von Afro-Haar und ist gerade im südafrikanischen Kontext mehr als passend, weil SchülerInnen in der Vergangenheit sogar von der Schule suspendiert wurden, wenn sie ihr Haar in ihrer natürlichen Form trugen. Ein Fakt, der bereits zu mehrfachen Demonstrationen führte. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass der Kurzfilm es in die Auswahl des San Antinio International Film Festivals, des FiSahara Film Festivals und des Zanzibar International Film Festivals schaffte und für mächtig viel Wirbel sorgte.

Unbenannt

Der Film „Hair That Moves“ handelt von der 11-jährigen Buhle, die eine Privatschule besucht und den Traum hat, Popsängerin zu werden. Doch das Schulleben ist sehr gegensätzlich zu ihrem Zuhause in einem der südafrikanischen Townships. Sie ist im Gegensatz zu ihren Mitschülern, die alle mit dem Auto zur Schule gebracht werden, gezwungen, den öffentlichen Verkehr in Anspruch zu nehmen, was zu häufigen Verspätungen zum Unterricht führt. Als sie auf einen lokalen Gesangswettbewerb aufmerksam wird, der als Gewinn ein Auto verspricht, sieht sie darin ihre Chance. Doch davor möchte sie ihrem Pop-Vorbild so ähnlich werden, wie nur möglich – inklusive „Hair That Moves“. Nach vielen fehlgeschlagenen Versuchen, ihr Haar im Wind wehen zu lassen, muss sie schlussendlich eine Entscheidung treffen – darüber, was sie wirklich schön und selbstbewusst fühlen lässt.

„Hair That Moves“ wird im Moment in einen vollen Feature Film entwickelt.